Albenmanufaktur - Handgefertigte Alben individuell konfigurieren und bestellen.



Widerruf

Vertragspartner und Anbieterkennzeichnung

Profoto Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Markt 11
53111 Bonn

Vertretungsberechtige Geschäftsführ: Jan Ruelfs
Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 32300
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UStG: DE 201514399

Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter der Telefonnummer 0228638788

Oder Jan Erik Ruelfs per E-Mail an die Adresse: shop@albenmanufaktur.de

Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen dem Verkäufer und seinen Kunden über den Albenmanufaktur Internet-Shop. Der Einbeziehung von eigenen Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen.

Begriffsbestimmungen

Als „Verbraucher“ oder „privater Käufer“ wird bezeichnet: eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Als „Unternehmer“ oder „gewerblicher Käufer“ wird bezeichnet: eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Vertragsschluss Albummanufaktur.de

Die Bestelldaten (einschließlich dieser AGB und der Widerrufsbelehrung) werden dem Käufer nach Vertragsschluss per e-Mail zugesandt. Dem Käufer obliegt es, seine Erreichbarkeit per e-Mail sicherzustellen, insbesondere die richtige e-Mail-Adresse anzugeben und e-Mail-Filter so einzustellen, dass e-Mails des Verkäufers und der mit dem Versand beauftragten Transportunternehmen ihn erreichen.

Vertragssprache

Als Sprache für den Vertragsschluss steht ausschließlich deutsch zur Verfügung.

Preise

Alle Preisangaben erfolgen in Euro und einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Hinzu kommen die jeweiligen Versandkosten.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

Gewährleistung

Der Verkäufer gibt für die gekaufte Ware keine eigene Garantie. Bei Mängeln gelten die gesetzlichen Mängelgewährleistungsrechte. Das heißt insbesondere, dass der Käufer Nacherfüllung verlangen muss, bevor er vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern kann. Der Käufer kann als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Die gewählte Art der Nacherfüllung muss tatsächlich möglich sein; insbesondere gebrauchte Sachen sind in der Regel Einzelstücke, sodass die Nachlieferung einer mangelfreien Sache nicht möglich ist. Der Käufer ist nicht berechtigt, die Sache auf Kosten des Verkäufers anderweitig nachbessern zu lassen. Der Verkäufer kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Der Anspruch des Käufers beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung; auch diese kann der Verkäufer bei unverhältnismäßigen Kosten verweigern. Wenn der Verkäufer beide Arten der Nacherfüllung verweigert oder wenn die dem Käufer zustehende Art der Nacherfüllung fehlgeschlagen oder ihm unzumutbar ist, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern. Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Sämtliche Mängelansprüche verjähren nach zwei Jahren ab Ablieferung der Sache, es sei denn, der Verkäufer hätte den Mangel arglistig verschwiegen. Bei gebrauchten Sachen ist die Verjährungsfrist auf ein Jahr verkürzt; dies gilt nicht für Ansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei arglistigem Verschweigen eines Mangels sowie bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Gefahrübergang

Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Sache trägt der Käufer, sobald die Sache ihm oder einer empfangsberechtigten Person übergeben wurde.

Haftungsbeschränkung

Der Verkäufer haftet nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit; in gleichem Umfang haftet der Verkäufer auch für seine gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen. Diese Haftungsbeschränkung gilt jedoch nicht bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei arglistigem Verschweigen eines Mangels. Die Haftung gemäß Produkthaftungsgesetz und anderen zwingenden gesetzlichen Vorschriften bleibt unberührt.

Verpackungen

Zur Gewährleistung der flächendeckenden Rücknahme von mit Ware befüllten, von uns erstmals in den Verkehr gebrachten Verkaufsverpackungen, die typischerweise beim privaten Endverbraucher anfallen, beteiligen wir uns, den gesetzlichen Vorschriften entsprechend, an einem System nach § 6 Absatz 3 der Verpackungsverordnung (VerpackV). Transportverpackungen nehmen wir nach Gebrauch zurück (§ 4 VerpackV). Als Endverbraucher haben Sie in der Verkaufsstelle die Möglichkeit, die Umverpackungen von der erworbenen Ware zu entfernen und zurückzulassen (§ 5 VerpackV).

Gewerbliche Käufer

Für gewerbliche Käufer gelten abweichend die folgenden Bedingungen:

Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt ein Jahr ab Gefahrübergang; dies gilt nicht für Ansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei arglistigem Verschweigen eines Mangels sowie bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Eine Nachlieferung im Rahmen der Mängelgewährleistung bewirkt keinen Neubeginn der Verjährung.
Die Wahl der Art der Nacherfüllung steht dem Verkäufer zu.
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Sache geht mit Übergabe der Sache an eine geeignete Transportperson am Geschäftssitz des Verkäufers auf den Käufer über.
Bei gebrauchten Sachen bestehen grundsätzlich keine Mängelansprüche; dies gilt nicht für Ansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei arglistigem Verschweigen eines Mangels sowie bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.



Versandkostenfrei

Wir liefern Ihre Bestellung frei Haus ab einem Bestellwert von
60 €
Weitere Infos hier:
Lieferung & Rücksendung

Fragen & Antworten

Wir geben Ihnen Antworten auf die häufigsten Fragen zu unseren handgefertigten Produkten, zur Bestellung und zu unserem Service.
Hier finden Sie
Häufige Fragen & Antworten

Wir helfen weiter

Haben Sie Fragen zur Online-Bestellung oder besondere Wünsche?
0228 9636559
(Mo.-Fr., 9.00-18.00 Uhr)
info@albenmanufaktur.de